„Die Berge sind gar so prächtig“, so begeisterte sich schon der bekannte Jenaer Zoologe Ernst Haeckel über die Höhenzüge seiner Stadt. Und tatsächlich ist Jena von einer besonders vielfältig geformten und interessanten Landschaft  umgeben. So geht es im Film durch Täler und imposante Felslandschaften. Es ist mehr, als nur ein schlichter Wanderfilm. Denn es wird eingetaucht in die geologische Ent- stehung der Jenaer Landschaft und es geht auf Entdeckungstour fossiler Funde mit dem Geologen   Dr. Thomas Voigt. Hautnah wird Archäologen bei den Ausgrabungen an  der Lobdeburg über die Schulter gesehen und man erlebt die Präsentation eines interessanten Fundes durch den Stadtarchäologen Matthias Rupp. So kommt auch Jenas wilde Pflanzenwelt nicht zu kurz. Entdeckt werden Perückensträucher, Winterlinge und im Jenaer Leutratal erfährt man vom Orchideenexperten Rudi Bayer interessante Details über die sogenannte „Königin der Blumen”. Der Film macht Geschichte lebendig, indem mit szenischen Nachstellungen, längst vergangene Ereignisse erläutert werden. So bei den wahren Begebenheiten der Schwedischen Gräfin auf der Kunitzburg oder der umjubelten Ankunft Hanfrieds, dem Begründer der Jenaer Universität, an der Quelle im Pennickental. Ob aus der Luft oder am Boden. Der Film bietet zahlreich aufwendig inszenierte Einstellungen, die auch den Kenner diese Landschaft neu entdecken lassen.
DURCH JENAs GEBIRGE (incl. 20-seitiger Broschüre zum Inhalt)
Dokumentarfilm (2013), ca. 85 min, 18,00 EUR (incl. Mwst. und Versand)
Der Forstturm Ankunft Hanfrieds am Fürstenbrunnen Die Schwedische Gräfin auf dem Gleisberg Am Wanderweg der mittleren Horizontale Der gelbe Teppich im Rautal incl. 20-seitiger  Broschüre
DVD-Bestellung “DURCH JENAs GEBIRGE”
www.m4medien.eu
I